SIMULATION

Mehrkörpersimulation (MKS)

Mittels Mehrkörpersimulation (MKS) können komplexe kinematische Systeme bzgl. ihrer Funktionalität untersucht und optimiert werden.

Innerhalb dieser Systeme können die aufgrund äußerer Anregung auftretenden dynamischen Schnittkräfte ermittelt, und in nachfolgenden, strukturmechanischen FEM Berechnungen als Eingangsgrößen herangezogen werden.

Wir bieten Ihnen:

  • Kinematikanalysen
  • Dynamische Schnittkraftermittlung
  • Transient dynamische Analysen

Schnittkraftverläufe an einem MTB Rahmen aufgrund Anregung an den Radaufstandspunkten

Optimierung

Unter der Voraussetzung einer soliden Lastbasis, ist es bereits in einem frühen Stadium des Konstruktionsprozesses sinnvoll, eine Topologieoptimierung durchzuführen. Hierbei wird die bestmögliche Struktur zu den gegebenen Anforderungen ermittelt, was in einer optimalen Materialverteilung, und somit einem minimalen Bauteilgewicht resultiert.

Wir bieten Ihnen:

  • Topologie- /Topographieoptimierung
  • Shapeoptimierung
  • Parameteroptimierung / DOE
  • Latticeoptimierung

Topologieoptimierung eines MTB Rahmens

Topologieoptimierung einer Nivellierkomponente aus dem Kranbau

Steifigkeit / Festigkeit

Die strukturmechanische Berechnung mittels Finite Elemente Methode (FEM) gehört mittlerweile zu den Standardwerkzeugen einer soliden Bauteilentwicklung. Hiermit lassen sich Projekte vergleichsweise schnell und kostengünstig, virtuell bzgl. ihrer mechanischen Eigenschaften untersuchen. Teure Prototypen kommen somit erst am Projektende zum Einsatz.

Wir bieten Ihnen:

  • Linear statische Analysen
  • Nichtlinear statische Analysen (geometrisch / materiell nichtlinear)
  • Modalanalysen
  • Transient dynamische Analysen
  • Thermomechanische Analysen (stationär + transient)

Festigkeitsberechnung eines MTB Rahmens und einer Nivellierkomponente aus dem Kranbau

Betriebsfestigkeitsberechnung

Die Kenntnis der Festigkeit eines Bauteils unter maximaler Belastung lässt noch keine Aussage bzgl. der Lebensdauer zu. Hierfür ist eine Betrachtung der Betriebsfestigkeit unter einem diskreten Belastungskollektiv notwendig.

Wir bieten Ihnen:

  • Erstellung eines Lastkollektivs
  • Lebensdaueranalysen
  • Schädigungsanalysen

Schädigungsverteilung an einem MTB Rahmen

NVH Berechnung

Basierend auf den Berechnungsmethoden der FEM, lassen sich akustische, und schwingungsrelevante Problemstellungen untersuchen. Der Bereich NVH (Noise Vibration Harshness) beschäftigt sich damit, für den Menschen störende Geräuschquellen und Vibrationen bereits in einem frühen Entwicklungsstadium zu entdecken, zu reduzieren oder, sofern möglich, zu beseitigen.

Wir bieten Ihnen:

  • Modalanalysen
  • Komplexe Eigenwertanalysen
  • Frequenz-Antwort Analysen (FRA)
  • Antwortrechnung auf eine stochastische Anregung (RRA)

Schallemmission (Körperschall) eines Motorradschalldämpfers über Drehzahl und Frequenz

CFD Berechnung

Mittels Computational Fluid Dynamics (CFD) Berechnung lassen sich strömungstechnische Fragestellungen wie z.B. Strömungsgeschwindigkeit, Strömungsrichtung, oder Strömungs- und Druckverteilung untersuchen. Das gilt sowohl für laminare, als auch turbulente Strömungen in unterschiedlichsten Medien.  Desweiteren können die durch die Strömung entstehenden Kräfte auf ein Bauteil, und die daraus entstehenden Wechselwirkungen (Fluid-Struktur Interaktion) ermittelt werden.

Wir bieten Ihnen Entwicklung von:

  • Strömungsanalyse (turbulent, laminar)
  • Fluid-Struktur Interaktion

Strömungslinien und Druckverteilung in einem Motorradschalldämpfer mit Vierkammersystem

ÜBERSICHT ALLER LEISTUNGEN
SIMULATION

  • MKS Berechnung
    • Analyse kinematischer Systeme
    • Lastdatenermittlung
  • Optimierung
    • Topologie-/Topographieoptimierung
    • Shapeoptimierung
    • Parameteroptimierung
    • Lattice Optimierung
  • FEM Berechnung
    • Lineare/nichtlineare Statik (Festigkeits- und Steifigkeitsanalysen)
    • Dynamik (Modalanalysen, transient dynamische Analysen)
    • Thermomechanik (stationäre und transient thermische Analysen)
  • Betriebsfestigkeit
    • Lebensdauer-/Schädigungsanalysen
  • NVH Berechnung
    • Akustik- und Vibrationsanalysen
    • Modalanalysen
    • Komplexe Eigenwertanalysen (z.B. Bremsenquietschen)
    • Frequenz-Antwort Analysen (FRA)
    • Antwortrechnung auf eine stochastische Anregung (RRA)
  • CFD Berechnung
    • Strömungsanalyse (laminar / turbulent)
    • Fluid-Struktur Interaktion